Nan

File 119

Nan ist ein kleines, beschauliches Städtchen im hohen Norden Thailands. Der Ort ist vor allem Ausgangspunkt für interessante Ausflüge in die Umgebung – die wunderschöne Landschaft, die ihn umgibt, lädt zu Trekking-Touren ein. In den Bergen um Nan begegnet man nicht gerade häufig andere Wanderer, da man abseits der typischen Routen unterwegs ist. Aber auch Kajak-, Fahrrad- oder Jeeptouren werden von Nan aus angeboten, verschiedene Unternehmen und Agenturen stehen für Planung und Umsetzung solcher Ausflüge zur Verfügung.

File 240

Das Städtchen selbst hat auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, dazu gehört vor allem eine Vielzahl hübscher Tempel. Nennenswert sind beispielsweise Wat Suan Tan, Wat Phumin und Wat Phratat Chang Khan. Besonders schön präsentiert sich der Wat Phra That Chae Haeng, der etwas außerhalb von Nan auf einem Hügel liegt. Mit dem Songthaew und auch zu Fuß ist die Tempelanlage jedoch leicht zu erreichen. In einem ehemaligen Palast befindet sich heute das Nan National Museum, es gilt als eines der besten Provinzmuseen Thailands. Es liefert eindrucksvolle Ausstellungsgegenstände sowie interessante Hintergrundinformationen über Geschichte und Kultur der Region.

Besonderes Highlight, das viele Touristen anlockt, sind die jährlich Ende Oktober oder Anfang November stattfindende Boat Races. Seit über 200 Jahren ist dieses Bootsrennen der Abschluss der buddhistischen Fastenzeit und wird mit viel Trubel gefeiert.